Radioprogramm

B5 aktuell

Jetzt läuft

ARD-Infonacht

06.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

06.05 Uhr
Notizen aus Istanbul

Nach dem Beben ist vor dem Beben Von Marion Sendker und Christian Buttkereit Wiederholung um 14.35 Uhr Nach dem schweren Erdbeben im Südosten der Türkei Mitte Januar wächst im Land die Furcht vor einem neuen schweren Beben im Großraum Istanbul. Internationale Forscher sind sich sicher, dass es kommt und eine Stärke um 7,5 erreichen wird. Nur der Zeitpunkt ist völlig offen. Bei vielen Istanbulern weckt das Erinnerungen an das schwere Beben von 1999 mit rund 18.000 Toten und sie fragen sich, wie gut die Stadt heute vorbereitet ist.

06.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

06.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

06.35 Uhr
Notizen aus Schottland

Land des Whiskys Von Jens-Peter Marquardt Wiederholung um 15.35 Uhr und 23.35 Uhr Speyside, die Lowlands, die Highlands, dazu im Westen die frühere Whisky-Hauptstadt Campbeltown an der Irischen See auf der Halbinsel Kintyre und die Inseln. Das sind die traditionellen schottischen Whisky-Regionen. Der größte Teil der schottischen Whisky-Produktion geht immer noch in die Blends, in die bekannten Marken wie Johnny Walker, Black & White und Chivas Regal, Mischungen aus verschiedenen Destillerien. Doch heute sind es immer mehr die Single Malts, die die Kenner bevorzugen und die das Wachstum und den Profit der schottischen Whisky-Industrie befeuern.

06.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

07.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

07.05 Uhr
Notizen aus den USA

Trump und die Farmer Von Sebastian Hesse Wiederholung um 16.05 Uhr In den Weiten des ländlichen Amerikas genießt Donald Trump den stärksten Rückhalt ... noch. Die Soja-Farmer des Mittleren Westens waren unter den Ersten, die die Folgen von Trumps konfrontativer Handelspolitik zu spüren bekamen. Noch kann der US-Präsident den Unmut der Farmer mit milliardenschweren Agrarsubventionen abfedern; - aber wie lange noch?

07.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

07.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

07.35 Uhr
Notizen aus dem Trentino

Unterwegs im Val di Gresta Von Andrea Zinnecker Wiederholung um 16.35 Uhr Den Gardasee kennen in Bayern so gut wie Alle - das nördlich gelegene Val di Gresta kaum einer. Dabei gilt das Hochtal zwischen Rovereto und Riva del Garda als "Garten Eden" des Trentino. Hier wächst fast jedes Gemüse - die Anbauflächen ziehen sich bis auf 1.300 Meter Höhe.

07.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

08.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

08.05 Uhr
Notizen aus Italien

Die wilden Siebziger Von Lisa Weiß Wiederholung um 17.05 Uhr "Mehr Demokratie wagen" war die Losung von Willy Brandt als Bundeskanzler 1969. Fast gleichzeitig startete Italien in den "heißen Herbst" 1969 - Arbeiter und Studenten streikten in Turin, dann der Anschlag auf der Piazza Fontana in Mailand, den Anarchisten zugeschrieben, aber von Faschisten ausgeführt. Während im Rom der 1970er Straßenkämpfe tobten, versuchte ein junger Mann auf Sizilien unter dem Eindruck des neuen Jahrzehnts den Kampf gegen die Mafia. Die Studentenproteste in Bologna 1977 wurden gewaltsam niedergeschlagen. Und dann die Ermordung des Politikers Aldo Moro - Lisa Weiß über Italiens wildes Jahrzehnt.

08.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

08.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

08.35 Uhr
Notizen vom Hudson

Der amerikanischste aller Flüsse Von Lena Bodewein Wiederholung um 17.35 Uhr Der Fluss, der in beide Richtungen fließt, so nannten ihn die Mohikaner. Henry Hudson segelte den Fluss mit Ebbe und Flut vor 400 Jahren hinauf, in der Hoffnung, den Seeweg nach China zu finden. Er entdeckte stattdessen fruchtbare Erde und reiche Landschaften. Der Hudson ist der Fluss der amerikanischen Träume.

08.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

09.00 Uhr
Das Aktuelle am Morgen

Korrespondentenberichte, Live-Gespräche, Hintergründe zu allen wichtigen Themen des Tages

09.15 Uhr
Notizen aus Brüssel

Wer entscheidet, was wir essen Von Samuel Jakisch Wiederholung um 22.15 Uhr Zu viel, zu fett, ungesund und häufig klimaschädlich - die Europäer ernähren sich nicht wirklich gut. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel - aber im Großen und Ganzen gesehen sind das eben nur Ausnahmen. Aber haben wir wirklich die freie Auswahl, was wir essen und trinken? Tatsächlich bestimmen Brüssel und einflussreiche Lobbyisten bei unserer Ernährung kräftig mit.

09.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

09.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

09.35 Uhr
Notizen aus Auschwitz

Chiffre des Grauens - 75 Jahre nach der Befreiung Von Jan Pallokat Wiederholung um 18.35 Uhr Als die Rote Armee im Januar 1945 das deutsche Konzentrationslager Auschwitz befreit, sehen nicht nur die Sowjetsoldaten das Grauen der nationalsozialistischen Todesmaschine; auch Kameras fangen die Spuren der unbeschreiblichen Taten ein: zerschundene, gebrochene Menschen, Behälter mit Zyklon B, menschliche Haare, die nicht mehr verarbeitet werden konnten. Nur wenige Zeitzeugen können heute noch von ihrem Leiden berichten. Historiker und Restauratoren suchen in Schriften und Gebäuden daher nach den Spuren von denen, die nichts mehr sagen können.

09.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

10.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

10.05 Uhr
Notizen aus den USA

Frauen in Hollywood Von Katharina Wilhelm Wiederholung um 19.05 Uhr Eigentlich sollte beim diesjährigen Oscar alles anders werden - den Vorwurf "zu männlich und zu weiß" wollte die Academy entkräften. Noch dazu, wo klar war, dass nach dem Skandal um Harvey Weinstein sich das ganze Studiosystem ändern sollte. Doch nach Bekanntgabe der Nominierungen war klar - es ist noch ein weiter Weg, bis Hollywood nicht nur von Männerfilmen und Männerthemen dominiert wird.

10.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

10.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

10.35 Uhr
Notizen aus Südamerika

Unterwegs auf der Nulllinie Von Julio Segador Wiederholung um 19.35 Uhr Er faszinierte schon vor Jahrhunderten die Wissenschaft, bis heute ranken sich um ihn Legenden und Geschichten. Der Äquator - jene Linie, die die Erdkugel in eine Nord- und Südhälfte teilt. Julio Segador ist in Südamerika den Äquator entlanggereist; von Macapá, ganz im Osten Brasiliens, bis zu den Galapagos-Inseln, die zu Ecuador gehören. Das Land im Westen Südamerikas ist neben Äquatorialguinea eines von zwei Ländern weltweit, deren Staatsname Bezug nimmt auf die Nulllinie.

10.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

11.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

11.05 Uhr
Notizen aus Samoa

Auf deutschen Spuren in der Südsee Von Bernd Musch-Borowska Wiederholung um 20.05 Uhr Samoa, der kleine Inselstaat im Südpazifik, ist ein wahres Südsee-Paradies: Weiße Strände, von Palmen umrahmte Buchten, das Landesinnere der beiden Hauptinseln Upolu und Savaii ist von einem dichten, grünen Dschungel bewachsen. Die Spuren der deutschen Vergangenheit sind überall in Samoa noch zu finden. Vor dem Ersten Weltkrieg war der Inselstaat einige Jahre lang deutsche Kolonie.

11.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

11.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

11.35 Uhr
Notizen aus Frankfurt

150 Jahre Deutsche Bank und Commerzbank Von Ursula Mayer Wiederholung um 20.35 Uhr Einmal Weltspitze und zurück - so etwa könnte man die Geschichte der letzten beiden großen deutschen Bankhäuser beschreiben. Gegründet wurden die Deutsche Bank und die Commerzbank im Jahr 1870, um dem Handel zu helfen. Seitdem haben sie zwei Weltkriege, zwei Finanzkrisen und etliche Skandale hinter sich. Heute sind sie ein Schatten ihrer selbst.

11.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

12.00 Uhr
Das Aktuelle am Mittag

Korrespondentenberichte, Live-Gespräche, Hintergründe zu allen wichtigen Ereignissen des Tages

12.15 Uhr
Notizen aus Australien

Kletterverbot am Uluru Von Lena Bodewein Wiederholung um 18.15 Uhr Mitten in der Weite und der roten Erde, zwischen Eukalyptus, Spinifexgräsern und Silbereichen erhebt er sich plötzlich: der größte Monolith der Welt ragt 350 Meter hoch über die Wüste, aus dem Nichts heraus, hier im roten Herz von Australien. Für die Ureinwohner ist der Uluru, auch als Ayers Rock bekannt, heilig. Seit letztem Jahr darf der Berg nicht mehr bestiegen werden.

12.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

12.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

12.35 Uhr
Notizen aus Japan

Schule extrem Von Kathrin Erdmann Wiederholung um 21.05 Uhr Japans Schüler sind spitze - bei den Pisa-Tests schneiden sie immer unter den Besten ab. Doch um welchen Preis - an Japans Schulen herrscht ein strenges Regiment - und wer die Regeln bricht, muss empfindliche Strafen befürchten. Hinzukommt die Arbeitsbelastung der japanischen Lehrer. Laut OECD arbeiten sie im Durchschnitt elf Stunden täglich. 70 Prozent von ihnen steigen deshalb nach drei Dienstjahren wieder aus, andere arbeiten buchstäblich bis zum Umfallen. Kein Wunder also, dass Reformschulen sich vor Zulauf nicht retten können.

12.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

13.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

13.05 Uhr
Notizen vom Nil

Lebensader und Mythos Von Linda Staude und Anna Osius Wiederholung um 21.35 Uhr Zahlreiche Mythen ranken sich um den Nil. Er ist seit Jahrtausenden die Lebensader vieler Länder im östlichen Afrika. Um sein Wasser wird gekämpft. Der Fluss spielt nach wie vor eine große wirtschaftliche Rolle - erst recht in Zeiten, in denen Trinkwasser durch den drohenden oder bereits realen Klimawandel gerade im von Dürre geplagten Ostafrika ein kostbares Gut ist.

13.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

13.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

13.35 Uhr
Notizen aus New York

Illegale Bars, ein Geisterhotel und ein Buchladen Von Antje Passenheim Wiederholung um 23.05 Uhr In der nächsten halben Stunde dreht sich alles um die Metropole am Hudson River. Wir starten im New York der 1920 Jahre, als das Prohibitionsgesetz in Kraft trat und damit die Produktion, der Transport und der Verkauf von Alkohol verboten wurde. Nächste Station in New York ist das Chelsea-Hotel - die legendäre Künstler-Absteige. Das zwölfstöckige rote Backsteingebäude war Zufluchtsort für kreative Gäste, die auch mit ihrer Kunst bezahlen konnten, wenn sie gerade klamm waren. Verrucht, verrückt, ein bisschen verkommen. Doch aus dem Hotel ist ein Geisterhaus geworden. Zum Abschluss besuchen wir den Strand Bookstore - dieser New Yorker Buchladen lässt die Menschen in der pulsierenden Stadt für eine Weile die Zeit vergessen. Rund 6.000 Menschen - New Yorker, Touristen, Literaturfreaks aus aller Welt - drängen sich täglich um Papierpyramiden. Nancy Bass Wyden ist in der Welt der Bücher aufgewachsen. Ihr Großvater gründete den Strand 1927. Seitdem ist der Markt im Umbruch. Zahlreiche Buchläden haben den Kampf gegen das Netz verloren - doch der Strand Bookstore hat überlebt.

13.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

14.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

14.05 Uhr
Notizen aus Deutschland

Fifty-Fifty - das Elternteam Von Verena Gonsch Wiederholung um 22.35 Uhr Beide stehen im Beruf - die Arbeit im Haushalt wird geteilt. Doch dann kommt ein Kind - viele Paare stehen dann vor der Frage, wie geht es weiter. Wer reduziert seine Arbeitszeit, wer kümmert sich um Kind und Haushalt. Verena Gonsch über Fifty-Fifty - das Elternteam.

14.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

14.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

14.35 Uhr
Notizen aus Istanbul

Nach dem Beben ist vor dem Beben Von Marion Sendker und Christian Buttkereit Wiederholung 6.05 Uhr Nach dem schweren Erdbeben im Südosten der Türkei Mitte Januar wächst im Land die Furcht vor einem neuen schweren Beben im Großraum Istanbul. Internationale Forscher sind sich sicher, dass es kommt und eine Stärke um 7,5 erreichen wird. Nur der Zeitpunkt ist völlig offen. Bei vielen Istanbulern weckt das Erinnerungen an das schwere Beben von 1999 mit rund 18.000 Toten und sie fragen sich, wie gut die Stadt heute vorbereitet ist.

14.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

15.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

15.05 Uhr
Notizen aus dem Silicon Valley

Home Office im Zeichen der Corona-Krise Von Marcus Schuler Wiederholung am Ostermontag, 13. April 2020, 15.05 Uhr Im Silicon Valley ist das Home Office seit vielen Jahren erprobt und erfolgreich. Daher war und ist ist es für die großen Tech-Konzerne wie Google, Apple, Facebook oder Tesla ein Leichtes, ihre Mitarbeitenden von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Allerdings zeigt sich jetzt, Infrastruktur und Unternehmenskultur müssen stimmen, damit die Angestellten genauso produktiv sein können wie in der Firma. Einfach mal "den Switch" umlegen, funktioniert meist nicht.

15.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

15.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

15.35 Uhr
Notizen aus Schottland

Land des Whiskys Von Jens-Peter Marquardt Wiederholung von 6.35 Uhr Speyside, die Lowlands, die Highlands, dazu im Westen die frühere Whisky-Hauptstadt Campbeltown an der Irischen See auf der Halbinsel Kintyre und die Inseln. Das sind die traditionellen schottischen Whisky-Regionen. Der größte Teil der schottischen Whisky-Produktion geht immer noch in die Blends, in die bekannten Marken wie Johnny Walker, Black & White und Chivas Regal, Mischungen aus verschiedenen Destillerien. Doch heute sind es immer mehr die Single Malts, die die Kenner bevorzugen und die das Wachstum und den Profit der schottischen Whisky-Industrie befeuern.

15.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

16.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

16.05 Uhr
Notizen aus den USA

Trump und die Farmer Von Sebastian Hesse Wiederholung von 7.05 Uhr In den Weiten des ländlichen Amerikas genießt Donald Trump den stärksten Rückhalt ... noch. Die Soja-Farmer des Mittleren Westens waren unter den Ersten, die die Folgen von Trumps konfrontativer Handelspolitik zu spüren bekamen. Noch kann der US-Präsident den Unmut der Farmer mit milliardenschweren Agrarsubventionen abfedern; - aber wie lange noch?

16.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

16.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

16.35 Uhr
Notizen aus dem Trentino

Unterwegs im Val di Gresta Von Andrea Zinnecker Wiederholung von 7.35 Uhr Den Gardasee kennen in Bayern so gut wie Alle - das nördlich gelegene Val di Gresta kaum einer. Dabei gilt das Hochtal zwischen Rovereto und Riva del Garda als "Garten Eden" des Trentino. Hier wächst fast jedes Gemüse - die Anbauflächen ziehen sich bis auf 1.300 Meter Höhe.

16.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

17.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

17.05 Uhr
Notizen aus Italien

Die wilden Siebziger Von Lisa Weiß Wiederholung von 8.05 Uhr "Mehr Demokratie wagen" war die Losung von Willy Brandt als Bundeskanzler 1969. Fast gleichzeitig startete Italien in den "heißen Herbst" 1969 - Arbeiter und Studenten streikten in Turin, dann der Anschlag auf der Piazza Fontana in Mailand, den Anarchisten zugeschrieben, aber von Faschisten ausgeführt. Während im Rom der 1970er Straßenkämpfe tobten, versuchte ein junger Mann auf Sizilien unter dem Eindruck des neuen Jahrzehnts den Kampf gegen die Mafia. Die Studentenproteste in Bologna 1977 wurden gewaltsam niedergeschlagen. Und dann die Ermordung des Politikers Aldo Moro - Lisa Weiß über Italiens wildes Jahrzehnt.

17.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

17.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

17.35 Uhr
Notizen vom Hudson

Der amerikanischste aller Flüsse Von Lena Bodewein Wiederholung von 8.35 Uhr Der Fluss, der in beide Richtungen fließt, so nannten ihn die Mohikaner. Henry Hudson segelte den Fluss mit Ebbe und Flut vor 400 Jahren hinauf, in der Hoffnung, den Seeweg nach China zu finden. Er entdeckte stattdessen fruchtbare Erde und reiche Landschaften. Der Hudson ist der Fluss der amerikanischen Träume.

17.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

18.00 Uhr
Das Aktuelle am Abend

Korrespondentenberichte, Live-Gespräche, Hintergründe zu allen wichtigen Ereignissen des Tages

18.15 Uhr
Notizen aus Australien

Kletterverbot am Uluru Von Lena Bodewein Wiederholung von 12.15 Uhr Mitten in der Weite und der roten Erde, zwischen Eukalyptus, Spinifexgräsern und Silbereichen erhebt er sich plötzlich: der größte Monolith der Welt ragt 350 Meter hoch über die Wüste, aus dem Nichts heraus, hier im roten Herz von Australien. Für die Ureinwohner ist der Uluru, auch als Ayers Rock bekannt, heilig. Seit letztem Jahr darf der Berg nicht mehr bestiegen werden.

18.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

18.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

18.35 Uhr
Notizen aus Auschwitz

Chiffre des Grauens - 75 Jahre nach der Befreiung Von Jan Pallokat Wiederholung von 9.35 Uhr Als die Rote Armee im Januar 1945 das deutsche Konzentrationslager Auschwitz befreit, sehen nicht nur die Sowjetsoldaten das Grauen der nationalsozialistischen Todesmaschine; auch Kameras fangen die Spuren der unbeschreiblichen Taten ein: zerschundene, gebrochene Menschen, Behälter mit Zyklon B, menschliche Haare, die nicht mehr verarbeitet werden konnten. Nur wenige Zeitzeugen können heute noch von ihrem Leiden berichten. Historiker und Restauratoren suchen in Schriften und Gebäuden daher nach den Spuren von denen, die nichts mehr sagen können.

18.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

19.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

19.05 Uhr
Notizen aus den USA

Frauen in Hollywood Von Katharina Wilhelm Wiederholung von 10.05 Uhr Eigentlich sollte beim diesjährigen Oscar alles anders werden - den Vorwurf "zu männlich und zu weiß" wollte die Academy entkräften. Noch dazu, wo klar war, dass nach dem Skandal um Harvey Weinstein sich das ganze Studiosystem ändern sollte. Doch nach Bekanntgabe der Nominierungen war klar - es ist noch ein weiter Weg, bis Hollywood nicht nur von Männerfilmen und Männerthemen dominiert wird.

19.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

19.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

19.35 Uhr
Notizen aus Südamerika

Unterwegs auf der Nulllinie Von Julio Segador Wiederholung von 10.35 Uhr Er faszinierte schon vor Jahrhunderten die Wissenschaft, bis heute ranken sich um ihn Legenden und Geschichten. Der Äquator - jene Linie, die die Erdkugel in eine Nord- und Südhälfte teilt. Julio Segador ist in Südamerika den Äquator entlanggereist; von Macapá, ganz im Osten Brasiliens, bis zu den Galapagos-Inseln, die zu Ecuador gehören. Das Land im Westen Südamerikas ist neben Äquatorialguinea eines von zwei Ländern weltweit, deren Staatsname Bezug nimmt auf die Nulllinie.

19.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

20.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

20.05 Uhr
Notizen aus Samoa

Auf deutschen Spuren in der Südsee Von Bernd Musch-Borowska Wiederholung von 11.05 Uhr Samoa, der kleine Inselstaat im Südpazifik, ist ein wahres Südsee-Paradies: Weiße Strände, von Palmen umrahmte Buchten, das Landesinnere der beiden Hauptinseln Upolu und Savaii ist von einem dichten, grünen Dschungel bewachsen. Die Spuren der deutschen Vergangenheit sind überall in Samoa noch zu finden. Vor dem Ersten Weltkrieg war der Inselstaat einige Jahre lang deutsche Kolonie.

20.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

20.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

20.35 Uhr
Notizen aus Frankfurt

150 Jahre Deutsche Bank und Commerzbank Von Ursula Mayer Wiederholung von 11.35 Uhr Einmal Weltspitze und zurück - so etwa könnte man die Geschichte der letzten beiden großen deutschen Bankhäuser beschreiben. Gegründet wurden die Deutsche Bank und die Commerzbank im Jahr 1870, um dem Handel zu helfen. Seitdem haben sie zwei Weltkriege, zwei Finanzkrisen und etliche Skandale hinter sich. Heute sind sie ein Schatten ihrer selbst.

20.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

21.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

21.05 Uhr
Notizen aus Japan

Schule extrem Von Kathrin Erdmann Wiederholung von 12.35 Uhr Japans Schüler sind spitze - bei den Pisa-Tests schneiden sie immer unter den Besten ab. Doch um welchen Preis - an Japans Schulen herrscht ein strenges Regiment - und wer die Regeln bricht, muss empfindliche Strafen befürchten. Hinzu kommt die Arbeitsbelastung der japanischen Lehrer. Laut OECD arbeiten sie im Durchschnitt elf Stunden täglich. 70 Prozent von ihnen steigen deshalb nach drei Dienstjahren wieder aus, andere arbeiten buchstäblich bis zum Umfallen. Kein Wunder also, dass Reformschulen sich vor Zulauf nicht retten können.

21.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

21.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

21.35 Uhr
Notizen vom Nil

Lebensader und Mythos Von Linda Staude und Anna Osius Wiederholung von 13.05 Uhr Zahlreiche Mythen ranken sich um den Nil. Er ist seit Jahrtausenden die Lebensader vieler Länder im östlichen Afrika. Um sein Wasser wird gekämpft. Der Fluss spielt nach wie vor eine große wirtschaftliche Rolle - erst recht in Zeiten, in denen Trinkwasser durch den drohenden oder bereits realen Klimawandel gerade im von Dürre geplagten Ostafrika ein kostbares Gut ist.

21.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

22.00 Uhr
Das Aktuelle am Abend

Korrespondentenberichte, Live-Gespräche, Hintergründe zu allen wichtigen Ereignissen des Tages und ein Ausblick auf den nächsten Tag

22.15 Uhr
Notizen aus Brüssel

Wer entscheidet, was wir essen Von Samuel Jakisch Wiederholung von 9.15 Uhr Zu viel, zu fett, ungesund und häufig klimaschädlich - die Europäer ernähren sich nicht wirklich gut. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel - aber im Großen und Ganzen gesehen sind das eben nur Ausnahmen. Aber haben wir wirklich die freie Auswahl, was wir essen und trinken? Tatsächlich bestimmen Brüssel und einflussreiche Lobbyisten bei unserer Ernährung kräftig mit.

22.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

22.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

22.35 Uhr
Notizen aus Deutschland

Fifty-Fifty - das Elternteam Von Verena Gonsch Wiederholung von 14.05 Uhr Beide stehen im Beruf - die Arbeit im Haushalt wird geteilt. Doch dann kommt ein Kind - viele Paare stehen dann vor der Frage, wie geht es weiter. Wer reduziert seine Arbeitszeit, wer kümmert sich um Kind und Haushalt. Verena Gonsch über Fifty-Fifty - das Elternteam.

22.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

23.00 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

23.05 Uhr
Notizen aus New York

Illegale Bars, ein Geisterhotel und ein Buchladen Von Antje Passenheim Wiederholung von 13.35 Uhr In der nächsten halben Stunde dreht sich alles um die Metropole am Hudson River. Wir starten im New York der 1920 Jahre, als das Prohibitionsgesetz in Kraft trat und damit die Produktion, der Transport und der Verkauf von Alkohol verboten wurde. Nächste Station in New York ist das Chelsea-Hotel - die legendäre Künstler-Absteige. Das zwölfstöckige rote Backsteingebäude war Zufluchtsort für kreative Gäste, die auch mit ihrer Kunst bezahlen konnten, wenn sie gerade klamm waren. Verrucht, verrückt, ein bisschen verkommen. Doch aus dem Hotel ist ein Geisterhaus geworden. Zum Abschluss besuchen wir den Strand Bookstore - dieser New Yorker Buchladen lässt die Menschen in der pulsierenden Stadt für eine Weile die Zeit vergessen. Rund 6.000 Menschen - New Yorker, Touristen, Literaturfreaks aus aller Welt - drängen sich täglich um Papierpyramiden. Nancy Bass Wyden ist in der Welt der Bücher aufgewachsen. Ihr Großvater gründete den Strand 1927. Seitdem ist der Markt im Umbruch. Zahlreiche Buchläden haben den Kampf gegen das Netz verloren - doch der Strand Bookstore hat überlebt.

23.28 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

23.30 Uhr
Nachrichten

Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick mit Meldungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport

23.35 Uhr
Notizen aus Schottland

Land des Whiskys Von Jens-Peter Marquardt Wiederholung von 6.35 Uhr Speyside, die Lowlands, die Highlands, dazu im Westen die frühere Whisky-Hauptstadt Campbeltown an der Irischen See auf der Halbinsel Kintyre und die Inseln. Das sind die traditionellen schottischen Whisky-Regionen. Der größte Teil der schottischen Whisky-Produktion geht immer noch in die Blends, in die bekannten Marken wie Johnny Walker, Black & White und Chivas Regal, Mischungen aus verschiedenen Destillerien. Doch heute sind es immer mehr die Single Malts, die die Kenner bevorzugen und die das Wachstum und den Profit der schottischen Whisky-Industrie befeuern.

23.58 Uhr
Verkehr

Informationen über Staus und Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
ARD-Infonacht

von MDR AKTUELL in Zusammenarbeit mit B5 aktuell